Intimuse Damen leichte Freizeitjacke Mehrfarbig Bunt 045

B01J7JEAQ4

Intimuse Damen leichte Freizeitjacke Mehrfarbig (Bunt 045)

Intimuse Damen leichte Freizeitjacke Mehrfarbig (Bunt 045)
  • Diese leichte Freizeitjacke ist der ideale Begleiter zum Yoga-Studio und wieder zurück. Sie eignet sich perfekt um schnell vor oder nach dem Sport etwas überzuziehen um nicht auszukühlen. Der auffallende Druck ist ein modischer Hingucker und passt perfekt zum restlichen Intimuse Yoga-Sortiment. Auch in der Freizeit sieht diese Jacke toll in Kombination zu einer Jeans aus und ist damit auch ein praktischer Wegbegleiter im Alltag. Der elastische Saum schließt mit dem Körper ab und bietet damit eine tolle Passform und einen hohen Tragekomfort. Die Kapuze lässt sich mit Kordelstoppern individuell einstellen. Die Jacke ist mit einem Reißverschluss vorne zu schließen. Eine sogenannte Garage schützt vor Hautirritationen unterm Kinn. An der rechten Seite hat die Freizeitjacke eine kleine Tasche mit Reißverschluss. Der Taschenbeutel verläuft praktisch nach hinten um bei dem leichten Material unschöne Ausbeulungen durch Schlüssel oder Portemonnaie zu verhindern.
Intimuse Damen leichte Freizeitjacke Mehrfarbig (Bunt 045)

Buchempfehlung gefällig? Lucy Moon, Hannah Witton und Leena Norms besprechen in ihrem Podcast  Noble House BF109 Herren Jagdflieger Lederjacke argentinisches Pferdeleder
 jeden Monat ein Buch über Sex, Geschlechterrollen oder Sexualität. Die Auswahl reicht dabei von Klassikern wie „Lolita“, bis hin zu Neuerscheinungen wie „The Vagina Monologues“.

Die Themen der Bücher werden außerdem in Mini-Episoden weiter diskutiert oder mit Interviews ergänzt.  Hier  gibts ein Gespräch auf die Ohren, in dem es um die Auswirkungen einer Behinderungen auf Sex und Dating geht.

Die mittlerweile auch im Norden der Republik angekommenen warmen Temperaturen locken immer mehr Menschen nach draußen. Schnell findet man sich im Beachclub oder meinetwegen auch im Biergarten ein. Passend dazu gibt es auch smarte Trinkgläser. Mittels QR-Code kann auf dem Smartphone die Getränkekarte abgerufen und die Bestellung aufgegeben werden. Diese wird einem dann im  SmartGlass der Firma Rastal  zum Tisch gebracht. Bezahlt werden kann dann mittels Mobile Payment. Kommunikation mit dem süßen Kellner wäre ja auch zu viel des Guten. Helfen soll dieses Produkt insbesondere den Gastronomen und Lieferanten, um besser kalkulieren zu können – denn bevor das Glas den durstigen Gast erreicht, wird es auf die SmartBar gestellt, die Inhalt und Füllmenge erkennt.

Interessant ist hier die Frage, ob dann auch eine  Bier-Cloud  geplant ist – und damit ist nicht die Geruchswolke, die aus dem Mund des geneigten Trinkers kommt, gemeint! Dann könnte man die eigene Trink-Historie überall und zu jeder Zeit abrufen. Stellt sich nur die Anschlussfrage: Wie viel Alkohol kann ich trinken, bevor meine Einwilligung in die Übertragung der Daten nicht mehr rechtskonform ist? Die Antwort liegt vermutlich im Bereich des § 104 BGB…

Die Ambitionen der EU für die eigenen Bürgerinnen und Bürger – für Wohlstand, Frieden und ökologische Nachhaltigkeit – können nicht von ihrer Verantwortung und den eigenen Handlungsmöglichkeiten auf globaler Ebene getrennt werden können. Die neue EU-Führung hat die Gelegenheit, neue Schritte zu unternehmen, ihre Ambitionen zu bekräftigen und ein integriertes Handeln zwischen binnen- und außenorientierten Politiken zu fördern. Die möglichen Gewinne einer Zusammenarbeit waren nie größer. Frieden, Wohlstand und Nachhaltigkeit in der Welt als Ganzes sind unverzichtbar, wenn Europa gedeihen soll. Sich dieser globalen Herausforderungen anzunehmen, muss eine Priorität der neuen EU-Führung sein. 

Programm:

Podiumsdiskussion:

  • PMG
  • Mittelstandsportal
  • Der erste unumstößliche Grundsatz:  Ehrlichkeit . Versprechen Sie nichts, das Sie nicht auch halten können,  reden Sie nichts schön , übertreiben Sie nichts, lassen Sie nichts aus und fügen Sie nichts hinzu. Das klingt einfach und selbstverständlich, kann in der Praxis aber durchaus hart sein.

    Seinen Mitarbeitern ins Gesicht zu sagen, dass viele den Job verlieren oder die nächsten Monate über die Zukunft des Unternehmens entscheiden, kann hart sein. Doch Arbeitnehmer haben diese Ehrlichkeit verdient - schon aus  Respekt und Wertschätzung , aber auch, um Ihnen die Chance zu geben, auf die Situation zu reagieren.

    Übersicht